Mylonos &Santorin


Diesmal haben wir über eine Reisebüro gebucht. Eine Woche Mykonos / Schiffspassage und eine Woche Santorin im Oktober 2004.

Der Urlauberrummel ist weg und somit ist es recht ruhig – auf beiden Inseln.

Wenn man die Anzahl der Mopedverleiher und die Anzahl der Maschinen auf Mykonos sieht, kann man sich vorstellen, was hier im Sommer los und wie laut es hier überall ist. Die Insel der Gay's und Lesbian ist nicht besonders attraktiv. (unserer Meinung nach ) Allerdings ist Mykonos-Stadt eine sehr sehenswerte „Hauptstadt“. Viele kleine Häuser, schmale Gassen, viele kleine Kneipen - sehr schön und gemütlich!

Unbedingt sollte man sich auch die kleine Insel Delos anschauen, die mit dem Boot in einer halben Stunde erreicht ist. In der Antike war Delos eine heilige Stätte und war - lt. griechischer Mythologie - der Geburtsort des Gottes Apollon. Alles ist sehr gut erhalten / restauriert und vermittelt einen sehr guten Eindruck, wie es damals gewesen sein muss.

Nach einer Woche ging es dann mit dem Schiff über Paros nach Santorin.

Allein die Einfahrt in den Krater von Santorin ist schon ein Erlebnis! Wer Santorin besucht, sollte sich ein Hotel am Krater nehmen, obwohl das etwas teurer sein kann. Die Aussicht, der Blick auf das Meer und die Sonnenuntergänge entschädigen aber alles. Die schönsten Hotels, von denen keines gleich aussieht und etwa 400 – 500 über dem Meer direkt an den Kraterrand gebaut sind, findet man in Thira, Imerovigli und Oia. (siehe Bilder) Auf dieser Seite gibt es keine Strände, die sind am flachen Teil an der Ostküste.

Eine schöne, kurzweilige „Wandertour“ kann man von Thira, über Imerovigli nach Oia direkt entlang des Kraters machen. Dauert etwa 3-4 Stunden und ist einfach nur schön ..... dann den Tag an der Windmühle in Oia – bei einem (oder mehreren) Gläsern Wein, einem guten Essen und Sonnenuntergang ausklingen lassen – besser geht’s nicht.

Ende Oktober ging's dann - mit dem letzten Flieger der Saison - wieder zurück nach Fankfurt. Santorin ist absolut eine Empfehlung wert!

(verfasst 08/2009)

 

 ***  Direktanwahl  ***

 

Watzmann Überschreitung

2012

Genaue Uhrzeit
Kalender